CARNETS DESCARTES

9. Die Kurse

9.	Die Kurse

Während des Wintersemesters von Oktober 2017 bis Februar 2018 hatte ich die Möglichkeit, Kurse in englischer Sprache zu besuchen. Die meisten Kurse waren für ein Fachgebiet: Internationales Management mit einer Klasse, die zur Hälfte aus Deutsch und der Rest aus internationalen Studenten (Bulgarien, Spanien, Jordanien, China, Niederlande, Korea, Kenia, Ghana...) bestand, die die folgenden Kurse beinhalteten..:

"International Strategy, Organization and Leadership: Dieser Kurs erläuterte die Bedeutung der Internationalisierung des Geschäfts in unserer Welt.

  • "International Trade, Finance and Investment: Es ist das Äquivalent eines Wirtschaftskurses, wie wir ihn in der High School oder im IUT hatten, aber mit einem Lehrer, der es nicht sehr dynamisch gemacht hat.
  • "International Marketing war ein sehr interessanter Kurs, bei dem wir in Gruppen mit unterschiedlichen Nationalitäten waren. Das Ziel war es, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu finden, das bzw. die in Deutschland importiert werden sollte. Während des gesamten Semesters ist eine sehr professionelle Arbeit entstanden. Mein Projekt importiert eine mobile Zahlungsanwendung (Alipay aus China) nach Deutschland. Wir hatten sogar ein dreitägiges Seminar in Gummersbach (eine andere Stadt in Deutschland), um mit Hilfe von Studenten der Wirtschaftspsychologie intensiv an diesem Projekt zu arbeiten.
  • "Project and Case in International Management“: Bearbeitung eines konkreten Falles von Unternehmen aus einem Buch zum Lesen mit einer mündlichen Präsentation.
  • "Current Issues in International Management: Wir haben gelernt, wissenschaftliche Forschung zu betreiben und haben 30 Seiten mit einem anderen Kommilitonen geschrieben. Es war interessant, ein Nachrichten-Thema zu wählen, aber das, was gefragt wurde, sollte Studenten helfen, die nach dem dritten Jahr eine Bachelorarbeit schreiben mussten. Das erschien uns Erasmus-Studenten nicht sehr nützlich. Aber es ist eine gute Ausbildung für die Masterarbeit.
  • "Intercultural Communication“ Ein sehr interessanter Kurs, in dem wir die Auswirkungen kultureller und nationaler Unterschiede auf die Kommunikation untersuchen. Die Art und Weise, wie ich unterrichtete und die Themen, die ich behandelte, ermöglichten es mir, die Hauptunterschiede zwischen den Kulturen, die Einflüsse und Auswirkungen dieser Besonderheiten und die Notwendigkeit, Unterschiede zu verstehen, zu akzeptieren und aus ihnen zu lernen, kennenzulernen.
  • "Deutschkurse: Ein Deutschkurs pro Woche auf A2.1-Niveau
  • "Scenario Planning“ war eine Option, die dieser Kurs nur während des Semesters für vier Tage angeboten wurde. Ziel der Klasse war es, ein Teamprojekt aufzubauen und es anschließend mündlich vorzustellen.

Für das Sommersemester würde ich der B2B-Marketing-Spezialisierung folgen, allerdings habe ich das Semester noch nicht begonnen, um darüber zu sprechen.

MundiVox

MundiVox

Les blogs des étudiants internationaux. Etrangers, à Paris, ou Parisiens, à l'étranger.

Articles relatifs

8.	Bildungssystem in Deutschland

8. Bildungssystem in Deutschland

Die"Hochschule" ist das Äquivalent zum"IUT" in...
7.	HBRS Hochschule Bonn Rhein Sieg: Studienort

7. HBRS Hochschule Bonn Rhein Sieg: Studienort

Ich habe die Möglichkeit, an der Hochschule Bonn...
15.	Beratung für zukünftige französische Studenten in Bonn

15. Beratung für zukünftige französische Studenten in Bonn

Wenn ich für dieses Jahr Ratschläge geben müsste,...
13.	Meine WG

13. Meine WG

 Ich hatte Glück, dass ich keine Probleme hatte,...
  • http://carnets.parisdescartes.fr/blog/view/355569/9-die-kurse