CARNETS DESCARTES

10. Praktische Hilfe bei der Anreise

10.	Praktische Hilfe bei der Anreise

Schon vor meiner Ankunft an der Universität hatte ich Kontakt mit dem Akademischen Auslandsamt bezüglich Wohnraum, Verwaltungsunterlagen......

  • Ein System, das ich für großartig halte, wird auch von der Universität eingerichtet: der - Studdy Buddy. Das sind deutsche Studenten, die sich freiwillig für die Betreuung internationaler Studenten während ihrer Ankunft und Präsenz in Deutschland einsetzen. Ich war in Kontakt mit einem sehr netten Mädchen, das vor meiner Ankunft eingecheckt hat, das mich begleitete, um vor allem im Rathaus Verwaltungsanmeldungen zu machen, mir Ratschläge zum Transport gab und nette Plätze in Bonn empfahl. Es ist toll, weil man sich in einer fremden Stadt nicht allein fühlt. Sie ist jetzt sogar eine Freundin geworden.
  • Ich hatte meine Unterkunft über lokale Kontakte gefunden und habe daher keine Universitätsdienste in Anspruch genommen. Aber es stimmt, dass es sehr schwierig ist, in Bonn eine Unterkunft zu finden, und deshalb rate ich Ihnen, die Vorschläge des Akademischen Auslandsamtes zu berücksichtigen.
  • Wenn Sie in Bonn ankommen, ist es wichtig, sich innerhalb von 2 Wochen im Rathaus anzumelden. Das ist eine der Besonderheiten Deutschlands.

Bevor Sie sich an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg einschreiben können, müssen Sie den Semesterbeitrag bezahlen: Für uns waren es 280€, aber er ändert sich jedes Jahr, also rechnen Sie mit einem anderen Preis. Es mag teurer erscheinen als das IUT, aber es beinhaltet den Studentenausweis, der eine unbegrenzte Fahrkarte für die Fahrt durch Nordrhein-Westfalen beinhaltet.In der Tat ist es das beste"Geschenk", das die Hochschule Ihnen machen wird! Mit diesem Pass ist es möglich, alle Busse, Bahnen, Straßenbahnen.... kostenlos zu benutzen.Der unbegrenzte Pass ist ein unschätzbarer Vorteil, da Sie in der Region mit einigen der größten Städte Deutschlands wie Köln, Essen, Düsseldorf, Aachen, Wuppertal und der Luftbahn frei reisen können. Sei vorsichtig mit dem Zug. Es ermöglicht die Kennzeichnung von Zügen mit"RE" (entspricht TER, aber viel moderner), nicht mit"IC","ICE" oder"EC" (entspricht TGV). Verstehen Sie mich nicht falsch, denn in jedem Zug gibt es Lotsen und die Bußgelder sind sehr teuer (weil Sie nichts haben, was Ihr Ticket rechtfertigen könnte....). Im Falle von RE-Zügen, wenn Sie Ihre Karte vergessen, sind die Controller recht freizügig. Sie zahlen eine Geldstrafe von 4€ und müssen am nächsten Tag Ihre Karte bei der DB Bahn vorlegen. Andernfalls zahlen Sie die volle Strafe.

 

MundiVox

MundiVox

Les blogs des étudiants internationaux. Etrangers, à Paris, ou Parisiens, à l'étranger.

Articles relatifs

15.	Beratung für zukünftige französische Studenten in Bonn

15. Beratung für zukünftige französische Studenten in Bonn

Wenn ich für dieses Jahr Ratschläge geben müsste,...
8.	Bildungssystem in Deutschland

8. Bildungssystem in Deutschland

Die"Hochschule" ist das Äquivalent zum"IUT" in...
12.	Die deutsche Kultur (2)

12. Die deutsche Kultur (2)

UNCERTAINTY AVOIDANCEIn Deutschland gibt es eine...
9.	Die Kurse

9. Die Kurse

Während des Wintersemesters von Oktober 2017 bis...
  • http://carnets.parisdescartes.fr/blog/view/355570/10-praktische-hilfe-bei-der-anreise