CARNETS DESCARTES

14. Aufgetretene Schwierigkeiten

14.	Aufgetretene Schwierigkeiten

Auch wenn ich mich jetzt über das, was ich in diesem Semester erleben durfte, sehr freue, so ist es doch wahr, dass ich auf einige Schwierigkeiten gestoßen bin.

Zuerst einmal die Sprachen.

Als ich ging, dachte ich, ich hätte gutes Englisch und gute Deutschkenntnisse. Aber wenn man dort ankommt, ist es ganz anders.

Ich sprach und hörte Englisch an der Universität mit internationalen Kursen und Studenten sowie Deutschen in meiner Klasse. Aber ich merkte bald, dass meine Englischkenntnisse nicht mit denen von Muttersprachlern (Kenia, Ghana) oder Niederländisch, Deutsch und Jordanisch übereinstimmten.

Ich hatte die Möglichkeit, Deutsch in meiner Wohngemeinschaft zu üben und mit allen Deutschen, die ich dort kennengelernt habe, dank der KHG. Am Anfang ist es nicht einfach, den Anfang zu machen und zu verstehen, aber man muss den Schritt machen. Jetzt habe ich keine Angst mehr davor, viel besser Deutsch zu sprechen und zu verstehen. Allerdings fehlt mir viel Wortschatz und Grammatik. Ich plane, im Sommersemester zusätzliche Deutschkurse zu belegen.

Ich hatte mich entschieden, nach Deutschland zu gehen, um in diesen beiden Sprachen Fortschritte machen zu können, aber schließlich vermischt sich durch den Wechsel der Sprachen alles in unserem Kopf zwischen Englisch, Deutsch und Französisch. Ich habe in beiden Sprachen Fortschritte gemacht, aber vielleicht nicht so sehr, als ob ich mich völlig in nur eine Sprache vertieft hätte.

arton26.gif

Ich wurde für Erasmus gelobt, wo viele Freunde aus der ganzen Welt gewonnen werden sollten. Aber es war anfangs etwas schwierig für mich. Tatsächlich bin ich den internationalen Studenten zuerst näher gekommen, weil auch sie niemanden kannten. Am Anfang waren sie jedoch keine Freunde durch Affinität und die Sprachbarriere war ein wenig blockiert, um auszudrücken, wer ich war. Aber Wochen nach Wochen hat es sich verbessert, und wir haben einige sehr gute Momente miteinander geteilt, und das sind Freundschaften, die durch diese kulturellen Unterschiede, die zufällig ein wahrer Reichtum sind, in mir eingeprägt bleiben werden.

Auch das deutsche Essen unterscheidet sich von dem, was man in Frankreich findet. Supermärkte sind viel günstiger und weniger gut versorgt als in Frankreich. Das Essen ist in Deutschland wirklich billiger, aber von weniger guter Qualität finde ich.

 

  Unknown-4  

MundiVox

MundiVox

Les blogs des étudiants internationaux. Etrangers, à Paris, ou Parisiens, à l'étranger.

Articles relatifs

12.	Die deutsche Kultur (2)

12. Die deutsche Kultur (2)

UNCERTAINTY AVOIDANCEIn Deutschland gibt es eine...
9.	Die Kurse

9. Die Kurse

Während des Wintersemesters von Oktober 2017 bis...
7.	HBRS Hochschule Bonn Rhein Sieg: Studienort

7. HBRS Hochschule Bonn Rhein Sieg: Studienort

Ich habe die Möglichkeit, an der Hochschule Bonn...
15.	Beratung für zukünftige französische Studenten in Bonn

15. Beratung für zukünftige französische Studenten in Bonn

Wenn ich für dieses Jahr Ratschläge geben müsste,...
  • http://carnets.parisdescartes.fr/blog/view/355573/14-aufgetretene-schwierigkeiten